Tee, Pulver oder Kapseln – welche Moringa Form ist die Beste für mich?

Juni 27, 2019

Tee, Pulver oder Kapseln – welche Moringa Form ist die Beste für mich?

Falten adé mit dem Meerrettich-Baum Moringa Oleifera. Die Blätter des Baums besitzen eine 37-mal so große antioxidative Wirkung wie Trauben und gelten als ein absolutes Anti-Aging Superfood ProduktTeePulver oder Kapseln - Moringa bekommst du in allen Formen und Varianten.

Spieglein, Spieglein an der Wand – welche Form ist die beste im Land? So oder so ähnlich geht es vielen von uns, die sich mit dem Superfood Moringa näher beschäftigen und von seiner Anwendungsvielfalt überrascht werden.

Deshalb haben wir von Maluwa Superfoods unser Wissen zusammengefasst, damit du die beste Moringa-Version für dich finden kannst. Woraus Moringa Tee, Pulver und Kapseln bestehen, worauf du beim Kauf achten solltest und welche Form am besten zu dir passt, erfährst du jetzt.

Alles hat einen Ursprung – auch Moringa

Moringa Oleifera stammt ursprünglich aus der Himalaya-Region in Nordwestindien. Der Baum liebt tropisches Wetter und wächst daher leider nicht im kalten, verregneten Deutschland. In unserem Artikel Moringa oleifera - Alles, was du über den Wunderbaum wissen musst erfährst du, was du sonst noch über die Pflanze erfahren solltest.

Wenn du das Superfood nicht gerade als Pulver oder Kapseln verzehrst, dann stehen dir Wurzel, Blüten und Blätter zur Verfügung. Die größte Nährstoffdichte findet man allerdings in den Blättern der Pflanze. Die Wurzel wird dagegen gerne zum Schärfen von Soßen und Tees verwendet.

Ist Moringa wirklich so gut?

Nein, Moringa ist noch besser, denn die Pflanze hält, was sie verspricht:

Wie kann Moringa verarbeitet werden?

Moringa kann auf vielen Wegen verarbeitet werden. Wir von Maluwa verwenden ausschließlich die Blätter des Baums, um dir ein nährstoffreiches Superfood Produkt anzubieten. Seine Blüten werden häufig für Tees verwendet.

Moringa kann als Tee, Pulver oder Kapseln gekauft werden – Maluwa Superfoods

Es gibt viele Verarbeitungsformen von Moringa Oleifera.

Das sogenannte Behenöl wird aus kaltgepressten Moringa Samen hergestellt. Nicht nur durch seinen nussigen Geschmack macht es in der Küche eine sehr gute Figur, der hohe Rauchpunkt (Temperatur, bei der das Öl zu verbrennen beginnt) von 220 °C erlaubt es uns, das Moringa-Öl zum Braten zu verwenden.

Tipp: Leider ist das reine Moringa-Öl sehr teuer. Um deinen Salat etwas aufzufrischen, empfehlen wir dir unser Salat Dressing aus Olivenöl und Moringa.

Die Wurzel erinnert in ihrer Beschaffenheit stark an eine Ingwerwurzel. Du erhältst sie als gemahlenes Pulver oder in Kapselform. Sie verleiht dem Essen Schärfe und regt die Verdauung an. 

Tea Time mit dem Meerrettich-Baum Moringa Oleifera

Jeder Teetrinker weiß um die positiven Eigenschaften des Heißgetränks. Besonders an kalten Tagen wärmt uns ein wohltuender Tee von innen auf. Unterstützend dabei wirken die Senföle und die ätherischen Öle in den Moringa Blättern, die den müden Zellen am Morgen einen liebevollen Weckruf geben. Außerdem sind sie reich an Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium und Zink, die unsere Knochen und Muskeln unterstützen.

Moringa kannst du in Form eines Tees verwenden – Maluwa Superfoods

Moringa Tee versorgt dich mit Spurenelementen und viel Flüssigkeit.

“Die Senföle und die ätherischen Öle in den Moringa Blättern geben den müden Zellen am morgen einen liebevollen Weckruf.“

Der Geschmack von Moringa Tee ist natürlich abhängig von den weiteren Zutaten der Mischung. Der Geruch von getrocknetem Moringa Tee erinnert an frisches Heu. Besonders eignet sich hier eine Kombination mit Früchten, die dem Tee einen Frischekick verleihen, wie zum Beispiel unser Bio-Moringa Mango Granatapfel Tee.

Wie bereite ich Moringa Tee zu?

Achte beim Kauf von Moringa Tee immer darauf, dass er ein Bio-Siegel trägt. Ansonsten kann er Pestizide und Chemikalien enthalten, die deine Gesundheit schädigen und deinen Entspannungsmoment beeinträchtigen.

Moringa-Tee gibt es neben den reinen Blättern auch in Kombination mit zahlreichen Kräutern und Gewürzen. Du hast also die Qual der Wahl. 
  1. Für unseren Tee benötigst du etwa 15 – 20 Gramm unserer Moringa-Tee-Mischung.
  2. Gib sie in ein Teesieb.
  3. Koche 1L Wasser auf und warte, bis es auf 80 °C abgekühlt ist. Sonst gehen dir viele Vitamine verloren.
  4. Lass den Tee für 10 Minuten ziehen.
  5. Suche dir ein entspanntes Plätzchen und genieße deinen Tee.

Das Energiepulver Moringa

Vielleicht bist du aber auch alles andere als ein Teeliebhaber. Eine tolle Methode die energetisierenden Eigenschaften von Moringa für dich zu verwenden, sind einfache Pulverformen.

Auch hier wird bei der Herstellung viel gepfuscht, um Profite zu erzielen. Achte auf ein Bio-Siegel und eine schonende Verarbeitung des Moringa Pulvers, sonst geht seine Wirkung verloren. Wir von Maluwa lassen unser Moringa im Labor untersuchen, damit du beim Kauf ein reines Produkt erhältst.

Wie verwendet man Moringa Pulver?

Moringa schmeckt in Pulverform mild und versprüht einen leichten Heuduft. Wir empfehlen den Verzehr in Kombination mit einem Joghurt. Und wenn es morgens einmal schnell gehen muss und keine Zeit für ein langes Frühstück bleibt, kannst du dir einen Moringa-Smoothie mixen, der dich schnell sättigt. Unser Favorit und ein Sommerkracher: Der Moringa-Birne-Mango Smoothie.

Moringa Pulver kann je nach Geschmack beliebig kombiniert werden. Brotliebhaber können ihr eigenes Walnussbrot mit Moringa selbst backen. Schleckermäuler würzen ihre heiße Schokolade mit ein wenig Moringa, für den ganz besonderen Geschmack.

Moringa Pulver kann je nach Geschmack beliebig kombiniert werden.“

So schmeckst du das Pulver kaum und kannst deine Lieblingsspeisen mit einem Extra an Vitaminen aufpeppen. Moringa lässt sich auf diese Weise kaum herausschmecken.

Für alle, die es schnell wollen – Moringa Kapseln

Tee und Pulver sind nichts für dich und du brauchst es schnell und simpel, am liebsten to go? Moringa gibt es auch in Kapselform. Mit einem Happs sind sie im Mund und entfalten ihre Wirkung, zu Hause oder unterwegs.

Moringa Oleifera Kapseln versorgen dich unkompliziert mit wichtigen Nährstoffen – Maluwa Superfoods

Bio-Moringa gibt es auch in Kapselform.

Auch dafür haben wir uns eine neue Variante überlegt: Bio-Moringa Presslinge. Durch ein sanftes Pressverfahren wird unseren Moringa Schützlingen ihre Form verliehen. Ganz ohne Kapseln und sonstiges ZusätzeRaw and simple.

Everybody's Darling

Wie lieben Moringa aufgrund seiner einzigartigen Inhaltsstoffe. Doch welche Form ist nun die Richtige für dich?

  • Alle Lifechanger, die ihren Softdrink Konsum reduzieren wollen oder einfach mehr trinken wollen, empfehlen wir mit dem Bio-Moringa Tee zu starten.
  • Für unsere Foodies, die ihre Verdauung wieder auf trab bringen müssen und Smoothies über alles lieben: Go for Moringa Pulver.
  • Unsere busy Timerocker, die ständig unterwegs sind, können ihre Energiereserven mit unseren Bio-Moringa Presslingen wieder aufladen.
Pulver, Tee oder Kapseln – find your own moringa way.

Newsletter